FDP Dietzenbach stellt sich neu auf

4. Juli 2016

Der FDP-Ortsverband Dietzenbach hat am Samstag, dem 2. Juli 2016 einen neuen Vorstand gewählt und verdiente Mitglieder geehrt. Der langjährige Vorsitzende des Ortsverbandes und Vorsitzende der Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Artus W. Rosenbusch übergibt den Ortsvereinsvorsitz an Lothar Meixner und wird zugleich für 25 Jahre FDP-Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls für 25-jährige Mitgliedschaft werden Gisela Rosenbusch und Erika Hohmann, der frühere Vorsitzende Rüdiger Werges sogar für 40 Jahre aktive FDP-Mitgliedschaft geehrt.

Auf seiner Jahresmitgliederversammlung hat der FDP-Ortsverband unter den wachsamen Augen des Kreisvorsitzenden Rene Rock, MdL, den Vorstand neu bestimmt. Als neuer Vorsitzender wurde Lothar Meixner gewählt. Er folgt auf Artus W. Rosenbusch, der in bewährter Manier weiterhin die Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung anführen wird. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Dr. Sven Hartmann und Günter Jany. Als Schatzmeister wurde Rolf Erbe und als Europabeauftragte Dr. Silvia Franz bestätigt. Weiterhin wurden folgende Beisitzer zur Komplettierung als Beisitzer in den Vorstand gewählt: Dr. Günter Mues, Rosemarie Neidinger und Dietrich Voth.

Lothar Meixner dankte seinem Vorgänger: „Ich freue mich, einen so gut aufgestellten Ortsverband von Artus Rosenbusch übernehmen zu dürfen. Wir wollen gemeinsam mit der Fraktion die positive Entwicklung des Ortsverbandes fortführen und neue Mitglieder und Wähler für die liberale Idee begeistern. Deshalb ist es eines meiner Ziele, den Bürgern die programmatische Ausrichtung der Dietzenbacher FDP näher zu bringen. Zudem möchte ich die Zusammenarbeit mit dem Kreisverband stärken.“ Artus W. Rosenbusch bestätigte: „Nach insgesamt mehr als 10 Jahren als Ortsvorsitzender kann ich mich noch stärker auf die Führung der Fraktion konzentrieren. Wir wollen den Ortsverband breiter aufstellen, um als Freie Demokraten noch besser wahrgenommen zu werden.“