Presseinformation 28. Juni 2016

1. Juli 2016

Für kommenden Samstag, 2. Juli 2016 lädt die FDP Dietzenbach nicht nur ihre Mitglieder ein in das Florianstübchen der Dietzenbacher Feuerwehr, sondern auch alle interessierten Bürger, die Interesse an diesem Treffen der Freien Demokraten hier vor Ort haben.
Die Veranstaltung startet um 11:00 Uhr. Der amtierende Vorsitzende Artus W. Rosenbusch freut sich auf die Zusage von René Rock, dem Mitglied des Hessischen Landtags, der sowohl einen aktuellen Bericht der politischen Themen in Hessen wie auch im Landkreis Offenbach geben wird und sicherlich die Zustimmung der anwesenden Mitglieder bekommt für die Übernahme der Sitzungsleitung für die Neuwahlen.
Gewählt werden, wie die beigefügte Einladung zeigt, alle wichtigen Personen des Ortsverbands Dietzenbach, die selbstverständlich einen Rückblick geben auf die politischen Entscheidungen der letzten beiden Jahre und einen Ausblick auf die vor uns liegende Zukunft.
Gerade in jüngster Zeit hat es etliche Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger beim amtierenden Vorstand gegeben, was natürlich auch mit dem Zuzug vieler Migranten hier in Dietzenbach zu tun hat, aber auch Themen wie die städtebauliche Entwicklung, der Ausbau und vor allem die Reparaturen von zum Teil arg maroden Straßen waren Themen. Und so heißen die Liberalen alle Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen, die sich zu solchen Themen mal mit den kommunalpolitisch Aktiven persönlich unterhalten wollen.
Die FDP hat ja seit der Kommunalwahl vom 6. März jetzt 3 Stadtverordnete im Kommunalparlament, wo sie seit 2001 mit nur zwei Personen vertreten war. „Damit sind wir in allen drei Ausschüssen vertreten,“ erklärt der amtierende Vorsitzende Artus W. Rosenbusch, „und jeder Dietzenbacher kann uns am Samstag dort in der öffentlichen Aussprache bei der Feuerwehr in der Rodgaustraße 11, gern seine Sorgen und Anregungen mitteilen.“
Für eine kurze Anmeldung wegen der Raumeinteilung wären wir dankbar – bitte an Artus W. Rosenbusch, Telefon 42700 oder 0176-31320128 oder auch gern per E-Mail an:    awrosenbusch@gmail.com.