Frischer Wind in der Dietzenbacher FDP-Fraktion

26. August 2018

Zum Ende der Stadtverordnetenversammlung am 24. August legt Dr. Silvia Franz ihr Stadtverordnetenmandat aus privaten Gründen nieder. Als Nachrücker folgt Rolf von Kiesling in die FDP-Fraktion und wird die erfolgreiche Arbeit von Silvia Franz fortführen.

Dazu erklärt die ausscheidende Stadtverordnete, Dr. Silvia Franz:

„Nach gut 16 Jahren aktiver Kommunalpolitik bin ich aus familiären Gründen leider gezwungen, kürzer zu treten und mein Mandat niederzulegen. Dies tue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Denn trotz aller kontroverser politischer Auseinandersetzungen und manchmal ermüdenden Debatten hat mir die Arbeit im Stadtparlament Spaß gemacht und ich durfte viele engagierte Kolleginnen und Kollegen kennenlernen. Ich wünsche meinem Nachfolger Rolf von Kiesling für seine neue Aufgabe alles Gute und meiner Fraktion viel Erfolg.“

Fraktionsvorsitzender Dr. Sven Hartmann macht deutlich:

„Ich bedauere es sehr, dass Silvia Franz ihr Mandat niederlegen will und respektiere Ihre Entscheidung. Aber ihre langjährige Erfahrung in der Kommunalpolitik, ihre tiefe liberale Überzeugung und ihre gewinnende, freundschaftliche Art werden uns in der Fraktion fehlen. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass Silvia Franz uns im Ortsverein weiterhin tatkräftig unterstützen will. Gleichzeitig bin ich sehr erfreut, dass Rolf von Kiesling das Mandat übernimmt. Als Ur-Dietzenbacher und erfolgreicher Unternehmer ist er kein Unbekannter in der Stadt und wir hätten uns keinen besseren Nachfolger wünschen können. Ich freue mich darauf, mit ihm gemeinsam die erfolgreiche Arbeit unserer Fraktion fortsetzen zu können.“